Prüfung

Prüfung

Nach erfolgreicher Zusammenschulung des Teams/der Triade erfolgt die Prüfung in Form einer beauftragten Prüfstelle im Einvernehmen mit dem Sozialministerium. Die Teambeurteilung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.

Nähere Bestimmungen für die Beurteilung in Theorie und Praxis sind in Form einer Beurteilungsordnung unter Verwendung standardisierter Untersuchungs- und Beurteilungsbögen, bei der, mit der Durchführung der Beurteilung beauftragten Prüfstelle im Einvernehmen mit dem Sozialministerium einzusehen. Die Beurteilungsordnung ist keine starre Anordnung von Prüfungsteilen, sondern wird an das zu prüfende Team angepasst.

Als Prüfer berufen sind Sachverständige aus dem Bereich der Kynologie und Sachverständige, die selbst eine ähnliche Behinderung wie der zu Prüfende hat und auch selbst schon einen Assistenzhund geführt hat.